Mainz.gebracht  – neuer Lieferservice des lokalen Handels für Mainz!

Der Einzelhandel in unserer schönen Stadt hat seit heute (Mittwoch, 18.03.2020) aufgrund der Corona Pandemie geschlossen. Soziale Distance ist dieser Tage wichtig und unabdingbar. Damit Sie aber dennoch nicht auf alles verzichten müssen, geht der Verkauf bei vielen Händlern weiter.

Leider haben viele unserer lokalen Händler keinen Onlineshop um Ihnen Ihr Lieblings-Shirt oder das neue Buch das Sie unbedingt lesen wollten, online zu präsentieren und liefern zu lassen. Aus diesem Grund haben die Werbegemeinschaft Mainz e.V., das Mainzer Citymanagement und die Partner Hier & jetzt events und Happy Connect einen „Local Delivery Service“ aufgebaut:

Sie möchten etwas von Ihrem liebsten Shop haben? Kein Problem, rufen Sie den Shop an und bestellen Sie – wir sorgen für die Lieferung zu Ihnen nach Hause. Und das natürlich kontaktlos!

Wir sprechen gerade mit dem Handel und können sicher bald die ersten teilnehmenden Händler und Dienstleister vorstellen. Wenn Ihnen in der Zwischenzeit ein Händler einfällt, verbinden Sie diesen doch direkt mit uns und schwups sind Ihre Lieblingsshops verfügbar.

Der Handel ist geschlossen, aber der Verkauf geht weiter. Unterstützen Sie die lokalen Anbieter und verzichten Sie auf online Bestellungen. Denn wir alle möchten auch nach Covid-19 unsere tolle Stadt mit ihrem einzigartigen Geschäften genießen. Sie bestellen, wir bringen’s! Mainz gebracht!

Weitere Infos zu Mainz gebracht finden Sie auf https://www.facebook.com/mainzgebracht

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung des lokalen Handels!

____________________

Und so funktioniert es für die Einzelhändler

Hier zum Download: MAINZ GEBRACHT QUICK VIEW

Sie möchten dabei sein? Ihr Ansprechpartner ist der Mainzer Citymanager Dominique Liggins (info@mainz-citymanagement.de)